Stellungnahme zur Änderung des Universitätsgesetzes (Regierungsvorlage)

Auch wenn von Seiten der Regierung kein offizielles Begutachtungsverfahren vorgesehen wurde und die Änderung des Universitätsgesetzes direkt als Regierungsvorlage (225 d.B.) eingebracht wurde, haben wir als unabhängige Fachschaftslisten Österreich in einer Begutachtung auf die wichtigsten Problemfelder hingewiesen, welche dringend noch im Rahmen des parlamentarischen Prozesses abgeändert werden sollten um zum Teil massive Rückschritte zu verhindern.

In diesem Zusammenhang sei auch auf unsere, im laufe des zweijährigen Diskussionprozesses der zur aktuellen Regierungsvorlage führte, erstellten Stellungnahmen und Vorschläge zur Änderung des Universitätsgesetzes verwiesen.