Nein! Die wahre FLÖ tritt nicht zur NRW 2017 an

Nicht überall wo FLÖ draufsteht, ist auch die seit Jahrzehnten gewohnte Qualität der FLÖ drin.

Die Unab­hän­gi­gen Fach­schafts­lis­ten Öster­reichs (FLÖ) stel­len hier­mit klar, dass es obgleich iden­ti­schen Namen­kür­zels mit der „Frei­en Lis­te Öster­reich – FPS Dr. Karl Schnell”, weder inhalt­li­che noch per­so­nel­le Par­al­le­len zur Lis­te Dr. Schnells gibt. Seit­dem wir uns bereits in den 80er Jah­ren aus unter­schied­li­chen Uni­ver­si­tä­ten her­aus­ge­bil­det haben, ver­ste­hen wir uns als welt­of­fe­ne und ideo­lo­gie­freie Orga­ni­sa­ti­on, deren Anlie­gen in einer effek­ti­ven, unab­hän­gi­gen und par­tei­frei­en Ver­tre­tung der öster­rei­chi­schen Stu­die­ren­den lie­gen. Obwohl wir immer wie­der her­aus­stel­len, dass wir ideo­lo­gisch nicht einord­bar sind, distan­zie­ren wir uns ganz klar von jed­we­dem rech­ten Gedankengut.

Der­zeit las­sen wir über­prü­fen, ob es mög­lich ist, recht­li­che Schrit­te hin­sicht­lich der Namens­gleich­heit und der damit ein­her­ge­hen­den Ver­wechs­lungs­ge­fahr zu setzen.