Entwurf der Wahltagsverordnung ist da

Die Ver­ord­nung des Bun­des­mi­nis­ters für Wis­sen­schaft und For­schung über die Wahl­ta­ge und die sich dar­aus erge­ben­den Fris­ten sowie über die Zahl der von den Uni­ver­si­täts­ver­tre­tun­gen, Päd­ago­gi­schen Hoch­schul­ver­tre­tun­gen und Fach­hoch­schul- Stu­di­en­ver­tre­tun­gen zu wäh­len­den Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter in die Bun­des­ver­tre­tung der Stu­die­ren­den für die Hoch­schü­le­rin­nen- und Hoch­schü­ler­schafts­wah­len 2013 ist da.

Dar­aus erge­ben sich fol­gen­de wich­ti­ge Fris­ten:

Stich­tag für die Wahl­be­rech­ti­gung ist der 26. März 2013: wer sich bis dahin rück­ge­mel­det hat (ÖH Bei­trag und ggf. Stu­di­en­bei­trä­ge ein­zah­len), ist wahl­be­rech­tigt und kann wäh­len (oder sich wäh­len las­sen).

Ende der Ein­rei­chungs­frist für Kan­di­da­tu­ren und Wahl­vor­schlä­ge ist der 18. April 2013: bis dahin müs­sen Vor­schlä­ge für Lis­ten zur UV-Wahl bzw. Kan­di­da­tu­ren zur StV-Wahl ein­ge­reicht sein.

14. – 16. Mai 2013 ÖH WAHLHINGEHENWÄHLEN!

» hier der Ver­ord­nungs­ent­wurf zum down­load