ÖH unterstützt Proteste: 100.000€ für Studierendenbewegung

In der gest­ri­gen Sit­zung sprach sich die ÖH Bun­des­ver­tre­tung mit gro­ßer Mehr­heit für die Unter­stüt­zung der aktu­el­len Stu­die­ren­den-Pro­test­be­we­gung in Öster­reich aus. Auf Antrag der Unab­hän­gi­gen Fach­schafts­lis­ten Öster­reichs wird ein Topf von ins­ge­samt 100.000€ aus Rück­la­gen der ÖH ein­ge­rich­tet, der pro­tes­tie­ren­den Stu­die­ren­den für Aktio­nen in ganz Öster­reich zur Ver­fü­gung ste­hen soll.

Mit der offi­zi­el­len Unter­stüt­zung stellt sich die ÖH klar auf die Sei­te der Pro­tes­tie­ren­den, die nichts ande­res for­dern, als akti­ve Maß­nah­men gegen Miss­stän­de, die von der ÖH und den Fach­schafts­lis­ten im spe­zi­el­len schon seit vie­len Jah­ren auf­ge­zeigt und von der Poli­tik bewusst igno­riert werden.