FLÖ unterstützen Studierendenproteste

Die Unab­hän­gi­gen Fach­schafts­lis­ten Öster­reichs soli­da­ri­sie­ren sich mit den Stu­die­ren­den-Pro­tes­ten, die letz­te Woche Diens­tag an der Aka­de­mie der Bil­den­den Küns­te Wien ihren Anfang nah­men und sich mitt­ler­wei­le an die Uni­ver­si­tät Wien und die Uni­ver­si­tät Graz aus­ge­dehnt haben. Pro­tes­te in den Raum gestellt haben mitt­ler­wei­le auch die Stu­die­ren­den an der Uni­ver­si­tät Kla­gen­furt, an der Uni­ver­si­tät Inns­bruck und ande­ren öster­rei­chi­schen Uni­ver­si­tä­ten.

Die aktu­el­len For­de­run­gen, die u.a. bei der Pres­se­kon­fe­renz der Beset­ze­rIn­nen des Audi-Max ver­laut­bart wur­den:

  • Aus­fi­nan­zie­rung der Unis!
  • Demo­kra­ti­sie­rung der Unis und Stär­kung der stu­den­ti­schen Mit­be­stim­mung!
  • Schluss mit pre­kä­ren Dienst­ver­hält­nis­sen für Leh­ren­de, For­schen­de und Arbei­te­rin­nen!
  • Freie Mas­ter­zu­gän­ge und kei­ne ver­pflich­ten­den STEPS!
  • Abschaf­fung der immer noch bestehen­den Stu­di­en­ge­büh­ren (auch für Migran­tin­nen)!
  • Kei­ne Stu­di­en­be­schrän­kun­gen EU-weit!
  • Weg mit fixen Erwei­te­rungs­cur­ri­cu­la; für freie Wahl­fä­cher!
  • Weg mit Vorraus­set­zungs­ket­ten!
  • Weg mit Punk­te-Anmel­de­sys­tem!
  • Schluss mit dem Bolo­gnapro­zess bzw. dem Bache­lor-Mas­ter-Sys­tem!
  • Für die Ein­füh­rung einer Frau­en­quo­te in der Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung!

Der spon­ta­ne Wider­stand dau­ert mitt­ler­wei­le seit mehr als 4 Tagen an
und wird so bald nicht stop­pen. Es wird Zeit, dass sich auch Minis­ter
Hahn der The­men annimmt und mit den Stu­die­ren­den im Audi-Max und in der
Vor­kli­nik der Uni Graz dis­ku­tiert und die Pro­ble­ma­tik nicht län­ger als
„Ein­zel-Uni-Pro­ble­me” abtut.

Es reicht, Herr Minis­ter und das zei­gen ihnen wir Stu­die­ren­de mehr als
deut­lich! Hören Sie auf mit ihrem Bil­dungs­aus­ver­kauf, dem Aus­hun­gern
der Uni­ver­si­tä­ten und absur­den Eli­te­ge­dan­ken. Es reicht!

Soli­da­ri­täts­be­kun­dun­gen gibt es sowohl von noch nicht besetz­ten
Uni­ver­si­tä­ten als auch von inter­na­tio­na­len Insti­tu­tio­nen. Dies zeigt
noch­mals wie wich­tig und rich­tig die­ser Pro­test ist.

Wir, die Unab­hän­gi­gen Fach­schafts­lis­ten Öster­reichs, die an vie­len
öster­rei­chi­schen Unis ver­tre­ten sind unter­stüt­zen und betei­li­gen uns an
die­sen Pro­tes­ten.