FLÖ: Lange erhoffter Durchbruch für Studierende

Die Unab­hän­gi­gen Fach­schafts­lis­ten sind sehr erfreut über die Abschaf­fung der Stu­di­en­ge­büh­ren, den Fall der Zugangs­be­schrän­kun­gen und die Ein­füh­rung der 13. Fami­li­en­bei­hil­fe.

Die Unab­hän­gi­gen Fach­schafts­lis­ten Öster­reichs sind seit Ein­füh­rung Win­ter­se­mes­ter 2001/2002 immer vehe­ment gegen die Stu­di­en­ge­büh­ren auf­ge­tre­ten und sind nun umso erleich­ter­ter, dass die­se unso­zia­le Gebühr wie­der abge­schafft wur­de. Gemein­sam mit dem Fall der Zugangs­be­schrän­kun­gen ist der öster­rei­chi­sche Hoch­schul­zu­gang nun tat­säch­lich wie­der frei.

Die Stu­di­en­ge­büh­ren haben neben den ohne­hin stän­dig stei­gen­den Lebens­er­hal­tungs­kos­ten ein tie­fes Loch ins Geld­bör­serl der Stu­die­ren­den geris­sen. Umso mehr freut es uns, dass nun dank weit­ge­hen­der Abschaf­fung der Stu­di­en­ge­büh­ren und Ein­füh­rung der 13. Fami­li­en­bei­hil­fe eine rea­le Ver­bes­se­rung erreicht wer­den konn­te.“ stellt Katha­ri­na Fall­mann, Bun­des­spre­che­rin der FLÖ, ein­deu­tig fest.

Nach einer lan­gen Durst­stre­cke für die Stu­die­ren­den wur­den durch die Wie­der­her­stel­lung des offe­nen Hoch­schul­zu­gangs und die Abschaf­fung nun end­lich posi­ti­ve Schrit­te gesetzt. An Ver­bes­se­rungs­po­ten­ti­al – wie dem wei­te­ren Aus­bau des Sti­pen­dien­sys­tems in Höhe und Brei­te – man­gelt es jedoch nicht!“ ermahnt Eva Schmal­hart, Pres­se­spre­che­rin der FLÖ, die­se Fei­er­stun­de nicht dazu zu nut­zen das The­ma Absi­che­rung der Stu­die­ren­den und Uni­ver­si­tä­ten ad acta zu legen.

Die Unab­hän­gi­ge FLÖ wird sich auch in Zukunft kon­struk­tiv für die öster­rei­chi­schen Stu­die­ren­den ein­set­zen und auch wei­ter­hin auf Miss­stän­de auf­merk­sam machen.

Die unab­hän­gi­gen Fach­schafts­lis­ten Öster­reichs (FLÖ) sind die ein­zi­ge gro­ße par­tei­un­ab­hän­gi­ge Frak­ti­on inner­halb der Öster­rei­chi­schen Hoch­schü­le­rin­nen- und Hoch­schü­ler­schaft (ÖH). Sie stel­len der­zeit 9 Vor­sit­zen­de der Uni­ver­si­täts­ver­tre­tun­gen in ganz Öster­reich. Wei­ters ist die FLÖ mit 14 von 66 Man­da­ta­rin­nen und Man­da­ta­ren die dritt­stärks­te Frak­ti­on in der Öster­rei­chi­schen Bun­des­ver­tre­tung. Von Juli 2007 bis Juni 2008 stell­ten die FLÖ mit Hart­wig Brandl auch den Vor­sit­zen­den der ÖH-Bun­des­ver­tre­tung.

Eva Schmal­hart
eva.​schmalhart@​oeh.​jku.​at
www​.fach​schafts​lis​te​.at