Stellungnahme zur Novelle des Studienföderungsgesetzes 1992 (November 2007)

Die unab­hän­gi­gen Fach­schafts­lis­ten Öster­reich begrü­ßen prin­zi­pi­ell die vor­ge­schla­ge­ne Ände­rung des Stu­di­en­för­de­rungs­ge­set­zes 1992. Ins­be­son­de­re die Erleich­te­run­gen für Stu­die­ren­de mit Kin­dern sowie für behin­der­te Stu­die­ren­de sind äußerst erfreu­lich. Die­se Novel­le ist ein wei­te­rer Schritt in die rich­ti­ge Rich­tung. Mit­tel­fris­tig ist um eine groß ange­leg­te Reform inklu­si­ve der dafür not­wen­di­gen finan­zi­el­len Mit­tel nicht herumzukommen.
Stel­lung­nah­me StudFG als PDF