FLÖ heißen FH-Studierende in der ÖH willkommen

Mei­len­stein in der Geschich­te der FHs

Die unab­hän­gi­gen Fach­schafts­lis­ten Öster­reichs (FLÖ) zei­gen sich über­aus erfreut dar­über, dass FH-Stu­die­ren­de Teil der ÖH wer­den und damit eine gesetz­li­che Inter­es­sens­ver­tre­tung bekom­men.

Die ÖH wird damit als die Inter­es­sens­ver­tre­tung der Stu­die­ren­den Öster­reichs bestärkt” zeigt sich Hart­wig Brandl sehr erfreut und ergänzt, „bis jetzt gab es kei­ne garan­tier­ten Rech­te für Stu­die­ren­den­ver­tre­te­rIn­nen an den Fach­hoch­schu­len. Als Teil der ÖH kann in Zukunft Inter­es­sens­ver­tre­tung auf hohem Niveau durch gran­tier­te Rech­te statt­fin­den. ”

Eine wir­kungs­vol­le Inter­es­sens­ver­tre­tung wird nicht nur den Stu­die­ren­den, son­dern auch den Fach­hoch­schu­len ins­ge­samt gut tun. Wich­tig ist auch, dass die FH-Stu­die­ren­den in Zukunft selbst über ihre Ver­tre­tungs­struk­tu­ren vor Ort ent­schei­den kön­nen. Damit wird sicher­ge­stellt, dass die viel­fäl­ti­gen Struk­tu­ren abge­bil­det wer­den kön­nen.” freut sich die neue FLÖ- Bun­des­spre­che­rin Katha­ri­na Fall­mann.

Die unab­hän­gi­gen Fach­schafts­lis­ten Öster­reichs (FLÖ) sind die ein­zi­ge gro­ße par­tei­un­ab­hän­gi­ge Frak­ti­on inner­halb der Öster­rei­chi­schen Hoch­schü­le­rin­nen- und Hoch­schü­ler­schaft (ÖH). Sie stel­len der­zeit 10 Vor­sit­zen­de der Uni­ver­si­täts­ver­tre­tun­gen in ganz Öster­reich. Wei­ters ist die FLÖ mit 14 von 66 Man­da­ta­rin­nen und Man­da­ta­ren die dritt­stärks­te Frak­ti­on in der Öster­rei­chi­schen Bun­des­ver­tre­tung. Seit Juli 2007 stellt die FLÖ mit Hart­wig Brandl auch den Vor­sit­zen­den der ÖH-Bun­des­ver­tre­tung.

Rück­fra­ge­hin­weis:

Katha­ri­na Fall­mann – FLÖ-Bun­des­spre­che­rin
kath@​htu.​tugraz.​at
www​.fach​schafts​lis​te​.at

Mar­kus Hau­ser – Pres­se­spre­cher
mhauser@​htu.​tugraz.​at
www​.fach​schafts​lis​te​.at