Gabor Sas ist neuer Bundssprecher der FLÖ – Fachschaftslisten Österreichs

Der TU-Stu­dent mit gro­ßer ÖH-Erfah­rung wur­de am 12. Juni in Kla­gen­furt gewählt

Wien – Gabor Sas (27), ist der neue Bun­des­spre­cher der FLÖ – Fach­schafts­lis­ten Öster­reichs. Er wur­de am 12. Juni in Kla­gen­furt als Nach­fol­ger von Andre­as Zahal­ka, der 4 Jah­re lang die­se Posi­ti­on inne­hat­te, gewählt und ver­fügt über gro­ße Erfah­rung in der ÖH-Arbeit.

Gabor Sas wur­de am 25. 10 1977 in Buda­pest gebo­ren und stu­diert seit dem Win­ter­se­mes­ter 1997 an der TU Wien Tech­ni­sche Mathe­ma­tik. Er ist seit sei­nem zwei­ten Stu­di­en­se­mes­ter in der ÖH aktiv und ist noch bis 30. Juni 2005 Vor­sit­zen­der der Hoch­schü­le­rin­nen- und Hoch­schü­ler­schaft an der TU Wien. In sei­ner lan­gen Zeit als Stu­die­ren­den­ver­tre­ter hat er bereits auf allen ÖH-Ebe­nen mit­ge­ar­bei­tet (Stu­di­en­rich­tungs­ver­tre­tung, Fakul­täts­ver­tre­tung, Refe­rat, Beru­fungs­kom­mis­sio­nen, Senat, …)

Ich freue mich auf die neue Her­aus­for­de­rung als Bun­des­spre­cher der FLÖ und wer­de ver­su­chen alle mei­ne Erfah­run­gen nun auch auf Bun­des­ebe­ne ein­zu­brin­gen,” schließt Sas, der es als wich­tigs­tes Ziel sieht, die ÖH zu einer von den Stu­die­ren­den akzep­tier­ten, erfolg­rei­chen und polit­schen, aber jeden­falls auch par­tei­un­ab­hän­gi­gen Inter­es­sen­ver­tre­tung zu machen.